Startseite der Grünstein-Apotheke Kontaktdaten und Anfahrt zur Grünstein-Apotheke in Schönau Notdienstplan der Apotheken aus Schönau und Umgebung Impressum der Grünstein-Apotheke
  Die Apotheke
  Service
  Notdienstplan
  Aktuelles
  Das sollten Sie wissen
  Gesundheitsthemen
  Thema des Monats
  Datenschutz
Informationen
Adresse:
Grünstein Apotheke
Artenreitring 1 a
83471 Schönau
Tel. (0 86 52) 96 39 -0
Fax. (0 86 52) 96 39 32

Unsere Öffnungszeiten:
Vormittags Mo. bis Fr.
08.00 bis 12.30 Uhr

Nachmittags Mo. bis Fr.

14.30 bis 18.00 Uhr

Samstags

08.00 bis 12.30 Uhr
Qualitätsmanagement

Unsere neue App
Service - Kundenkarte
Ihre persönliche Kunden der Grünstein Apotheke

Liebe Kunden,
unser Ziel ist es, die höchstmögliche Kundenzufriedenheit zu erlangen. Der Weg dorthin führt über eine bestmögliche Betreuung, pharmazeutische Beratung und einen optimalen Service. Dazu empfehlen wir unsere Kundenkarte - eine kostenlose Serviceleistung zu Ihrem Nutzen.

Und so geht's
Füllen Sie einfach den umseitigen Kartenantrag aus und geben Sie diesen beim nächsten Apothekenbesuch bei uns ab. Oder sprechen Sie uns doch einfach auf unsere Kundenkarte an. Wir beantworten Ihnen gerne alle weiteren Fragen.


Ihre Vorteile

Arzneimittelsicherheit
Wir überprüfen alle von uns an Sie abgegebenen Arzneimittel auf Unverträglichkeiten. Wir wissen - dank Ihrer Kundenkarte - wenn Sie mehrere Präparate gleichzeitig nehmen und warnen Sie vor möglichen gefährlichen Wechselwirkungen.

Kontinuität
Sie können sich darauf verlassen, dass Sie Ihre bewährten Mittel von uns wieder erhalten, denn wir speichern alle Präparate, die Sie von uns bekommen haben. So wissen wir auch im nächsten Jahr noch, welcher Hustensaft und welches Nasenspray Ihnen in diesem Winter so gut geholfen hat.

Auflistung Ihrer Zuzahlungen
Wir erfassen Ihre Rezeptzuzahlungen
in der Apotheke. Am Jahresende erhalten Sie von uns eine Auflistung Ihrer Zuzahlungen als Nachweis für die Krankenkasse.
Hier können Sie unter Umständen Geld sparen:
Bei geringem Einkommen gibt es - abhängig vom Familienstand - Härtefall¬regelungen zur Befreiung von Rezeptzuzahlungen und Selbstbeteiligung.

Jahresabrechnung für das Finanzamt
Am Jahresende erhalten Sie von uns eine Aufstellung sämtlicher Aufwendungen zum Nachweis außergewöhnlicher Belastungen beim Finanzamt. Das Sammeln und Aufbewahren von Einzelbelegen und Quittungen entfällt!

Befreiung
Wenn Sie befreit sind, müssen Sie Ihren Befreiungsausweis jedes Jahr nur einmal vorlegen.
Ihre Befreiung wird gespeichert.

Sie sparen Geld!
Nur bei Vorlage der Kundenkarte erhalten Sie einen 5%-Bonus auf alle nicht verschreibungspflichtigen Medikamente und Produkte.

Zum Beispiel bei:
Kosmetika, mediz. techn. Geräten etc.

Bitte zeigen Sie Ihre Kundenkarte möglichst unaufgefordert vor!


Thema des Monats
Osteoporose: Starke Knochen durch Training
Gesundheitsthemen
Gesundheits-News
Glühwein und Grog gegen Erkältungen?
Warum bei Stress „kalter Schweiß“ ausbricht
Lass´ Dich hängen: Aerial Yoga
Wie Essen die Stimmung beeinflusst
Was hilft ein „Verdauungsschnaps“?
Egel-Therapie: Vielleicht Eklig, in jedem Fall effektiv
Wenn das Gehör streikt – Hörsturz
Abnehmen beim Joggen: Zu langsam bringt nichts
Logopädie für Grundschüler
Pillen und Pulver sind zum Abnehmen wenig geeignet
Medikamente gehören nach Ablauf des Verfalldatums in den Müll
Anwendung von Augentropfen in der Apotheke erklären lassen
Gesundheitliche Folgen durch milden Winter
Restless-Legs-Syndrom – Unruhig in der Nacht, erschöpft am Tag
Fastenzeit – Einstieg in eine gesündere Lebensweise
Längere Bettruhe birgt Risiken
Hausmittel gegen die Heiserkeit
Medikamente für Kinder häufig falsch dosiert
Polio-Ausbruch in Syrien und Verdachtsfällen in Israel: Empfehlung für Auffrischung
Rollatoren im Winter
Immer mehr depressive Jugendliche im Krankenhaus
Alpträume und schlechte Träume: Was uns nachts ängstigt
Faszienverletzungen vorbeugen – Bindegewebe stimulieren
"Wahrnehmungsfehler" Magersüchtiger
Nabelbruch – meistens harmlos
Sportler haben höhere Schmerztoleranz
Europäische Impfwoche: Leichter Anstieg der Impfungen gegen Masern noch nicht ausreichend
Frühjahrsputz für die Hausapotheke
Neue Arzneimittel-Festbeträge ab 1. April: Höhere Zuzahlungen für Millionen Patienten möglich
Grippewelle: Junge Erwachsene nehmen oft Antibiotika
Wie schädlich ist eigentlich Shisha-Rauchen?
Schleichende Gefahr: Volkskrankheit Bluthochdruck
Hauptsache billig: Separatorenfleisch
Malaria und Co.: gezieltes Ausrotten von Mücken
Neue Studie zum Alkoholkonsum: wer mehr trinkt ist früher tot
Macht Einsamkeit krank?
Kohlensäure als Appetitanreger?