Startseite der Grünstein-Apotheke Kontaktdaten und Anfahrt zur Grünstein-Apotheke in Schönau Notdienstplan der Apotheken aus Schönau und Umgebung Impressum der Grünstein-Apotheke
  Die Apotheke
  Service
  Notdienstplan
  Aktuelles
  Das sollten Sie wissen
  Gesundheitsthemen
  Thema des Monats
  Datenschutz
Informationen
Adresse:
Grünstein Apotheke
Artenreitring 1 a
83471 Schönau
Tel. (0 86 52) 96 39 -0
Fax. (0 86 52) 96 39 32

Unsere Öffnungszeiten:
Vormittags Mo. bis Fr.
08.00 bis 12.30 Uhr

Nachmittags Mo. bis Fr.

14.30 bis 18.00 Uhr

Samstags

08.00 bis 12.30 Uhr
Qualitätsmanagement

Unsere neue App
Schlaf
Der zirkadiane Rhythmus
Der zirkadiane Rhythmus, also der Wechsel von Schlafen und Wachen, wird im Zentralen Nervensystem (ZNS) geregelt. Jeder Mensch besitzt eine Art innere Uhr, die sich physisch in Form der „endogenen Oszillatoren“ manifestiert. Diese Neuronenansammlungen steuern autonom die regelmäßige Abfolge von Schlafen, Träumen und Wachen. Der wichtigste...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Restless legs-Syndrom
Unter Erwachsenen ist das sogenannte Restless legs Syndrom relativ weit verbreitet. Kinder zeigen das Störungsbild so gut wie nie. Bei vielen Betroffenen werden die Beine kurz vor dem Einschlafen „unruhig“. Allerdings ist zu betonen, dass es sich bei dem Restless legs Syndrom keineswegs um eine reine Schlafstörung handelt. Viele Betroffene...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Parasomnie
Der Sammelbegriff „Parasomnie“ bezeichnet Schlafstörungen, die sich durch in bestimmten Schlafstadien auftretende körperliche Aktivität kennzeichnen lassen. Zu ihnen gehören das Schlafwandeln und das nächtliche Hochschrecken, sowie das Restless legs-Syndrom. Auch Alpträume zählen zu diesem Gebiet. Generell unterscheidet man zwischen vier...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Weitere Parasomnien
Neben den häufiger vorkommenden Formen der Parasomnie können in Einzelfällen auch spezifischere Arten der Schlafstörung auftreten. Zu diesen zählen unter anderem Erektionsstörungen, Sinus-Arrest, Dystonie und Hypoventilation sowie das abnorme Schlucksyndrom. Erektionsstörungen können bei Erwachsenen während des REM-Schlafs in Form einer...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Somniloquie (Sprechen im Schlaf)
Manche Menschen tendieren dazu, während des Schlafens unbewusst zu sprechen. Meistens äußert sich die „Somniloquie“ in Form undifferenzierter Laute. Die Sprachbildung kann aber auch so differenziert erfolgen, dass die Betroffenen längere, verständliche Monologe von sich geben. Begünstigt wird das Sprechen im Schlaf durch Fieber. Auch...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Schlafwandeln (Somnambulismus)
Das Schlafwandeln stellt eine sagenumwogene Form der Parasomnie dar. Somnambulismus tritt besonders oft bei Kindern und Jugendlichen auf. Nach der Pubertät kommt es oft zu einer spontanen Remission. Nur etwas mehr als zwei Prozent aller Erwachsenen sind von der Störung betroffen. Schlafwandler zeigen komplexe motorische Äußerungen während des...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus nocturnus) und Kopfschlagen (Jactatio capitus nocturnus)
Sowohl das Zähneknirschen als auch das Kopfschlagen während des Schlafens äußert sich in Form stereotyper Verhaltensmuster. In Folge des unbewussten nächtlichen Zähneknirschens entstehen häufig Kopfschmerzen oder Schmerzen im Bereich der Kiefermuskulatur. Personen, die zum Zähneknirschen oder Zusammenbeißen der Zähne während des Schlafes...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Schenck-Syndrom
Das Auftreten des Schenck-Syndroms beschränkt sich auf die REM-Phasen. Während der Traumphasen nimmt die normalerweise bestehende Lähmung der bewusst kontrollierbaren Muskulatur ab. In Folge führen die Betroffenen mitunter heftige motorische Äußerungen vor. Sie können um sich schlagen und durch heftige, den ganzen Körper betreffende Bewegungen...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Nächtliche Wadenkrämpfe
Einige Menschen leiden unter nächtlichen Wadenkrämpfen, die in der Regel zum Hochschrecken aus dem Schlaf führen. Die Ursachen für die schmerzhaften Verspannungen sind vielfältig. Neben vorangegangener körperlicher Anstrengung kann auch die Einnahme bestimmter Medikamente oder eine organische Erkrankung als auslösender Faktor wirken. Zudem...
weiterlesen
Schlafstadien - gebundene Störungen: Alpträume (Pavor nocturnus)
Alpträume (Pavor nocturnus) treten für gewöhnlich im REM-Phasen auf. Viele Menschen, die unter Alpträumen leiden, berichten, dass sich ein und derselbe angsterfüllende Traum immer wiederholt. Die Bedingungen, unter denen während des Schlafens bestimmte Situationen imaginiert werden, sind weitgehend unbekannt. Zahlreiche Theorien versuchen,...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Klassifikation der Schlafstörungen
Grundsätzlich lassen sich Primäre und Sekundäre Schlafstörungen differenzieren. Störungen, die in Folge einer organischen Erkrankung auftreten, werden als sekundär bezeichnet. Primäre Schlafstörungen sind hingegen nicht organisch, sondern meist psychisch bedingt. Zu den häufigsten Primären Schlafstörungen zählen Ein- und Durchschlafstörungen,...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Narkolepsie
Narkolepsie ist eine seltene Schlafstörung, bei der die Betroffenen unter plötzlichen, tagsüber auftretenden Schlafattacken beziehungsweise stark verminderter Viliganz leiden. Die Schlafattacken können mit Kataplexie, also affektivem Tonusverlust der Muskulatur, sowie mit Halluzinationen und Schlaflähmungen einhergehen. Auch starke...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Pseudoinsomnien
Liegt eine Pseudoinsomnia vor, zeigen die Betroffenen ein völlig normales, dem Alter entsprechendes Schlafverhalten. Dennoch berichten sie von Ein- oder Durchschlafstörungen. Die Ursache ist allerdings in diesem speziellen Fall der Schlafstörungen nicht im Schlaf-Wach-Rhythmus zu suchen, sondern im kognitiven Bereich der Personen. Die...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Hypersomnie (Schlafsucht)
Infolge anstrengender körperlicher Aktivität oder anhaltender Schlafdeprivation kann das Schlafbedürfnis einer Person gesteigert sein. Im Normalfall vergeht die übermäßige Schläfrigkeit nach wenigen Tagen wieder. Einige Personen leiden aber ohne äußerlich erkennbaren Grund und über längere Zeit hinweg über einem stark gesteigertem...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Schlafapnoesyndrom
Bei Menschen, die unter dem Schlafapnoesyndrom leiden, treten während des Schlafes wiederholt Atemstillstände ein. Die Störung kann in allen Altersabschnitten auftreten, meist sind Männer im mittlerem bis hohen Alter betroffen. Die Prävalenzrate liegt bei zwei bis vier Prozent. Das typische Symptom der Störung ist das Schnarchen, dass infolge...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Insomnia (Schlaflosigkeit)
Bei der Schlaflosigkeit handelt es sich um Ein- oder Durchschlafstörungen, die dazu führen, dass sich Personen, die unter Insomnia leiden, nach dem Aufwachen nicht ausgeschlafen fühlen. Schlaflosigkeit ist ein Symptom, für das viele Ursachen verantwortlich sein können. Sowohl körperliche als auch psychische Faktoren können auslösend wirken. In...
weiterlesen
PRIMÄRE SCHLAFSTÖRUNGEN - Drogen-Insomnia
Ironischer Weise resultiert aus übermäßigem Gebrauch von Schlafmitteln die häufigste Form der Schlafstörungen, die Drogen-Insomnia. Meist sind Personen betroffen, die aufgrund bereits existierender Schlafstörungen Beruhigungs- oder Schlafmittel konsumieren. Die Gefahren, die mit der medikamentösen Behandlung einhergehen, sollten nicht...
weiterlesen
Folgen des Schlafentzugs
Defizitärer Schlaf führt langfristig zu einer Abnahme der Viliganz, der Aufmerksamkeitsspanne. Die Leistungsfähigkeit geht zurück. Reizbarkeit und Schreckhaftigkeit sind weitere Symptome des Schlafentzuges. Bei Schlafdeprivation über mehrere Nächte hinweg können zudem Wahrnehmungsstörungen auftreten. Dauert der Entzug mehr als einhundert...
weiterlesen
Schlafkliniken
In sogenannten „Schlafklinken“ werden Schlafstörungen erforscht, diagnostiziert und behandelt. Mit Hilfe spezieller Schlaftests können sich Personen, die unter Schlafstörungen leiden, untersuchen lassen. Bei der „Übernacht-Polysomnografie“ wird das Schlafverhalten einer Person eine Nacht lang in der Schlafklinik beobachtet. Das Verfahren...
weiterlesen
Thema des Monats
Tinnitus - wie Ohrgeräusche entstehen und was man dagegen tun kann
Gesundheitsthemen
Gesundheits-News
Vorsicht bei billigem Modeschmuck: Ketten, Ringe und Co. können zu viel Blei und Cadmium enthalten
Magermilch für Kinder unsinnig?: Keine sicheren Belege für Übergewichtsprävention
Hätten Sie es gewusst? Was macht ASS so besonders?
Trendlebensmittel Hanf: Eine Pflanze mit vielen Gesichtern
Leben mit Diabetes: Neues Informationsportal 
Lebensstil und chronische Krankheiten: Studie bestätigt Zusammenhang
Coronavirus: Atemmasken für Gesunde unnötig
Typ-1-Diabetes bei Kindern: Ein (fast) normales Leben
Frühjahrskur für den Darm: Fastenzeit nutzen fürs innere Putzen
Augenerkrankungen: Die Spreu vom Weizen trennen
Pflanzliche Schmerzmittel: Beratungsintensive Alternativen: Reichhaltige Palette natürlicher Schmerzmittel
Coronavirus: Augen, Brillen und Kontaktlinsen – was jetzt zu beachten ist
Fitness ist wichtiger als BMI – körperliche Aktivität fördert Gesundheit
Hätten Sie's gewusst? Schließt Käse wirklich den Magen?
Hausgemachte Gemüsebrühe: Vorräte und Reste aufbrauchen
Damit die Vorräte nicht verderben: Mineralwasser richtig lagern
Hülsenfrüchte für Abwechslung auf dem Speiseplan: Süß oder herzhaft kochen mit Linsen, Erbsen und Co.
Familienalltag in Corona-Zeiten: Gemeinsam kochen und Neues ausprobieren
Lieferengpässe bei Arzneimitteln haben sich erneut verdoppelt – auch ohne Einfluss des Coronavirus‘
Coronavirus: Apotheker bitten um Verständnis für Vorsichtsmaßnahmen
Was bedeutet es, jemanden zu sedieren?
Dauerstress im Homeoffice? Kleine Pausen steigern die Leistung
Sonnenbrandgefahr bereits im Frühling
Ältere Menschen und Corona: BZgA gibt Tipps für den Alltag daheim
Sportgetränke selber machen: Schnell, einfach und bedarfsgerecht
Gilbweiderich in der Küche: Frisch-säuerliche Blätter für Smoothie und Salat
Unverändert wichtig: Gründliches Händewaschen!
Selbsttests gegen Coronaviren oft wenig aussagekräftig
Schlafwandel: Gefährliches Umherirren im Tiefschlaf
Aus Hafer, Mandeln und Co.: Milchersatzprodukte erklärt
Qigong: Sanftes Training für Kraft und Gesundheit
Arzneimittel in Corona-Zeiten: Apotheken können Patienten schneller und einfacher versorgen
BZgA informiert zum Umgang mit Mund-Nasen-Bedeckung
Hilfe für Asthmatiker: Viel Obst und Gemüse essen
Coronavirus-Infektion: Gefühlte Sicherheit wächst – Immer mehr Menschen glauben, dass sie sich vor einer Ansteckung schützen können
Hätten Sie's gewusst: Was ist eigentlich eine passive Immunisierung
Tetanus: Jetzt den Schutz auffrischen
Pilzkaffee für den Energiekick?: Gesundheitliche Wirkung fraglich
Mittel mit Omega-3-Fettsäuren: Überflüssig
Selbsttests gegen Coronaviren oft wenig aussagekräftig
Europäische Impfwoche: Corona-Pandemie zeigt Bedeutung von Impfungen für Kinder und Erwachsene
Eichenprozessionsspinner: „Reizende“ Raupen
Warum Tiere nicht sprechen können und wie wir Menschen Sprachen lernen
Durchfall- und Gelbsuchterreger in Schach halten
Erste Hilfe bei Insektenstich
Eistee für heiße Tage: Erfrischend selbst gemacht
Wanderproviant – Lecker und ausgewogen: Obst und Gemüse als Energiekick für zwischendurch
Selbstmedikation als Teil der Daseinsvorsorge
Apotheker unterstützen Corona-Warn-App – und kümmern sich auch um Patienten ohne Smartphone
Lüften, Abstand halten, Maske tragen
Eine Frage der Einstellung: Trotz Diabetes den Sommer unbeschwert genießen
Mit Guppys gegen Gelbfieber
Neurologie: Wie Nikotin wieder unangenehm wird
Rohkost: Welche Vitaminmängel drohen
Kurze Haare: „Pflicht“ für Frauen ab 40?
Wie gesund sind Brennnesselsamen?
Superfood: Schlankmacher Konjakmehl?
Warum passen Rauchen und Alkohol so gut?
Wärmflasche: gutes Hausmittel bei (Bauch-)Schmerzen
Alkohol macht Gehirn porös
Cholesterin nicht per se schädigend
E-Zigaretten schaden Mundflora
Änderungen in Arzneimittelversorgung ab 1. Juli 2020
Wassermelonenkerne: Für Salat, Müsli und als Brotaufstrich
92 Prozent der Deutschen würden Mehrkosten für Medikamente aus heimischer Produktion in Kauf nehmen
Nicht jede Tablette darf zerteilt werden
Hämorrhoiden: Bloß nicht aussitzen
Augen pflegen, entspannt arbeiten im Homeoffice
Marathon und Ausdauersport: Darmbakterien erhöhen Leistung
Misteltee: Heiß wird er giftig
Carboloading für Läufer: Her mit den Kohlenhydraten!
Aluminiumsalze in Deos: wie viel Angst ist noch angemessen?
Aphthen: wenn der Mund gereizt reagiert
Nasenmikroben wichtig für die Gesundheit
Was ist in Tiger Balm enthalten?
Ist Fluorid in Zahnpasta wichtig oder giftig?
Lästige Parasiten: Würmer bei Kindern
Borna-Virusinfektionen: unbekannte Rolle von Nutztieren
Seuchengefahr durch Bushmeat
Sekundäres Ertrinken: Gefahr nach dem Badeunfall
Buchweizen: Vielseitige Körner mit nussigem Geschmack